Team

 

 

 

 

Anika Bardenhagen            

 

 

 

Anika Bardenhagen, ein Energiebündel, Jahrgang ´75 und Bereiterin FN. 

 

Sie übernahm im Jahr 1997 nach plötzlicher Krankheit ihres Vaters den Ausbildungsstall

Bardenhagen und baute seit dem den Bestand der Berittpferde kontinuierlich aus.

Sportlich kann Anika Bardenhagen auf eine Reihe von Erfolgen blicken:

Angefangen mit  zahlreichen Kreismeisterschaften in Dressur und Springen, die sie für sich

entschied,  sammelte sie schon in jungen Jahren unzählige Platzierungen und Siege im Springen bis

Klasse M.

Da Anika ganze 1,58 m groß ist und zudem ein „Fliegengewicht“, liegt es auf der Hand, dass sich auch

Ponys unter ihr bis zum Bundeschampionat qualifizieren konnten. Aus Ihrer

Ausbildung stammen etliche Auktionsspitzen, gekörte Hengste und auf Turnieren erfolgreich

präsentierte Reitpferde und Ponys. "Wahajama Unicef", "Don Davidoff", "What´s Up" und "Laurent"

sowie die beiden gekörten Reitponyhengste "FB Gangster" und "Donovan"

sind nur einige Beispiele für Erfolgspferde, die bei Anika Bardenhagen ihre Ausbildung genossen.

Wenn man Anika mit wenigen Worten beschreiben müsste, so wären es Optimismus, 

Lebensfreude und der Fels in der Brandung.

 

 

Beeke Fitschen    

 

Seit März 2014 wird unser Team durch sie unterstützt. Neben der Ausbildung der Pferde übernimmt

 sie, solange sie nicht selbst auf dem Pferd sitzt, sämtliche Foto- und Videoaufnahmen und kümmert sich

 um unsere Internetpräsenz.

 

 

Nina Busch        

Nach einem mehrwöchigen Praktikum begann sie im

September 2010 ihre Ausbildung zur Tierpflegerin im Familienbetrieb Bardenhagen, mittlerweile ist

sie fest angestellt.

Mit Freude und Spaß geht ihr die abwechslungsreiche Arbeit leicht von der Hand.

Durch ihre ruhige und ausgeglichene Art im Umgang mit Tieren ist sie eine große

Bereicherung für den Betrieb.

 

 

Mutter (Ullo) Bardenhagen,    

 

die gute Seele im Hause Bardenhagen. Ihr größtes Steckenpferd ist die Pflege

der wunderschönen Gartenanlage, die den gesamten Hof Bardenhagen schmückt. 

Ihrer Tochter steht sie eben so gerne im Stall beiseite, als dass sie auch Kunden und Gäste herzlich bewirtet.